Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 25. September 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Travco eine Erfolgstory die ihresgleichen sucht.

Travco eine Erfolgstory die ihresgleichen sucht.
P. Franklin

Beeindruckend, wie innerhalb der letzten vier Jahrzehnte aus der im Jahre 1979 gegründeten Travco Travel Company of Egypt einer der bedeutendsten Konzerne des Mittleren Ostens wurde. Eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht und die Handschrift eines Mannes trägt: Hamed El Chiaty, dem Vorsitzenden der Travco Group International. Seit über 20 Jahren in Folge vermochte sich das Unternehmen des charismatischen Wirtschaftstycoons, der an der American University in Kairo als MBA in Wirtschaft graduierte, als klare Nummer 1 in der Tourismusindustrie Ägyptens, zu etablieren. Bis zu 1 Million Besucher jährlich und Jahresumsätze von bis zu 25 Billionen Ägyptische Pfund liefern dazu die überzeugenden Eckdaten. Die zu Travco gehörende „Jaz Collection“ besitzt und managt das grösste Porfolio an Hotels sowie Nil-Kreuzfahrtschiffen im Mittleren Osten. Neben den derzeit 38 Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, welche unter den Topmarken Jaz, Iberotel und Sol Y Mar firmieren, gelang es El Chiaty vor einigen Jahren, auch die Steigenberger Hotels AG zu erwerben und seitdem höchst erfolgreich zu betreiben. Zu deren Portfolio gehört neben der Luxusmarke Steigenberger Hotels and Resorts auch die Lifestyle-Marke Jaz in the City und die gehobene Mittelklasse-Marke IntercityHotel. Geführt werden die Hotelmarken unter der Dachmarke „Deutsche Hospitaly“, welche die deutschen Wurzeln sowie die internationalen Wachstumsbestrebungen der Gesellschaft in zwei Worten vereint. Mit aktuell exakt 100 Hotels in Betrieb sowie 30 Hotels in Planung ist die Deutsche Hospitality mittlerweile in 16 Ländern präsent und Teil der unglaublichen Erfolgstory geworden. Darüber hinaus besitzt und betreibt Travco mit über 720 unterschiedlichen Fahrzeugen einen der größten Fuhrparks des Mitteren Ostens sowie Ground Handling Services und Ticketing Offices und rundet damit, die längst noch nicht abgeschlossenen  Pläne ihres visionären Gründers ab. Fotos: Travco

 

 

 

 

Submit a Comment