Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 17. August 2017

Scroll to top

Top

The Peninsula Hong Kong

The Peninsula Hong Kong
P. Franklin

Als wir Anfang der siebziger Jahre Hong Kong (‚Duftender Hafen‘) besuchten, sollte noch knapp ein Vierteljahrhundert vergehen, bis die ehemalige britische Kronkolonie wieder an die Staatshoheit der Volksrepublik China übergeben werden mußte. An allen Ecken und Enden der Stadt waren Bilderrahmen mit dem Konterfei von Queen Elisabeth zu sehen und vieles schien zum Teil „very british“. Heute ist Hongkong eine chinesische Sonderverwaltungszone und verfügt unter Beibehaltung einer freien Marktwirtschaft über hohe innerer Autonomie. Einige Hotels von damals wie das spektakuläre Furama Hotel und das sich im 33. Stock drehende Restaurant sind Geschichte. Andere wie das legendäre The Peninsula Hong Kong am Victoria Harbour sind erfolgreich wie eh und je und erstrahlen in neuem Glanz. Die spektakuläre Lobby von einst ist einer zeitgemäßen Variante gewichen und hat nichts von ihrem Charme eingebüßt. Das Hotel 1928 während der Kolonialzeit eröffnet und 1994 durch den Bau des Tower erweitert, gehört zu den legendären Hotels dieser Welt. Seither verfügt es über 246 Hotelzimmer und 64 Suiten, 8 Restaurants, 2 Bars und Coffee-Shops, Hallenbad, Fitness-Zentrum, Spa und Sauna und stellt Hotelgästen für  Ausflugsfahrten 14 Rolls-Royce zur Verfügung. Wegen seiner reichen Vergangenheit, auch liebevoll „die große alte Dame“ des fernen Ostens genannt, stiegen Stars wie Elizabeth Taylor, Douglas Fairbanks oder Richard Gere, gerne hier ab. Prinzessin Diana war Stammkundin und reiste per Helikopter übers Dach an. Der tägliche Afternoon Tea im Hotel, zu dem traditionell Walzer als Hintergrundmusik gespielt wird, fazinierte uns schon damals und soll nach wie vor zu einem der beliebtesten Freizeitvergnügen der Stadt zählen.

Fotos. The Peninsula Hong Kong