Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 10. Dezember 2018

Scroll to top

Top

No Comments

Jamie’s Italian Stubentor

Jamie’s Italian Stubentor
P. Franklin

Gleich am ersten Tag der Eröffnung des ersten Jamie’s Italian in der Wiener Innenstadt haben wir das neue Lokal am Dr.-Karl-Luegerplatz 5 besucht. Als ehemalige Geburtshelfer der Idee, ein Jamie’s in Wien zu eröffnen, hatten wir dem ungarischen Erfolgsgastronom Roy Zsidai im Vorfeld ein Lokal in unmittelbarer Nähe zur Wiener Staasoper vorgeschlagen, doch das ehemalige Harrys Time am Wiener Stubentor wurde letzlich favorisiert. Aber es sei wie es sei, denn mit über 60 Restaurants weltweit, beweist der britische Starkoch eindrucksvoll, wie höchst erfolgreich er mit seinem Konzept ist. Das neue Jamie’s Italian besticht mit einer tollen Ausstattung und einem exzellenten Personal ist jedoch wider Erwarten mit seinem Speisen- und Getränkeangebot im oberen Preissegment angesiedelt. Eine der berühmten Platten mit Fenchel Salami Pistazien Mortadella Prosciutto & Schiacciata piccante, serviert mit Mini Büffel Mozzarella oder als vegane Variante mit geschnittenem Gemüse gegrillt in einer Knoblauch Kräuter Marinade ist bereits um moderate €: 9,95.- zu haben. Jamie’s frische Pastas hingegen, zb. Penna Arrabbiata (Achtung extrem scharf!!!) sowie eine seiner Pizzen (ungewöhnlich dünner & fester Teig) schlagen sich immerhin mit beachtlichen €: 15.- zu Buche. Restlos überzeugen konnte uns Jamie´s Italian und die gesamte Crew um Headchef David Schwarz dann bei unserem zweiten Besuch mit exzellenter Linsen Suppe, köstlichen Linguini mit Krabben und himmlisch zart knusprigem Hähnchen. Ganz zu schweigen von einer Auswahl feinster verführerischen Desserts wie Cheesecake, Schokokuchen & Co -ein wahrliches Fest für alle Sinne! Weitere Infos: www.jamiesitalian.com Foto: Jamie Oliver

Submit a Comment