Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 12. Dezember 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Hotel Karnerhof

Hotel Karnerhof
P. Franklin

A- 9580 Egg am Faaker See Österreich / Austria Tel.: +43 / 4254-2188 Fax: +43 / 4254-3650 Email: hotel@karnerhof.com

Am südlichsten Alpensee Österreichs in mildem, mediterran beeinflusstem Klima liegt der Karnerhof. Der Traumplatz am Faaker See ist seit 200 Jahren in Familienbesitz und das 4-Sterne Superior Haus wird nunmehr in der 3. Generation von Ursula Melcher mit viel Hingabe und persönlichem Engagement geführt. Durch seine exklusive Lage bietet das Hotel Karnerhof mit einer Fläche von über 100.000 m² direkt am Faaker See fast grenzenlosen Freiraum. Familie Melcher sowie ein Team engagierter Mitarbeiter ist bestrebt den Urlaub zu einem perfekten Komplettangebot werden zu lassen. Und dass sie mit Ihrer Philosophie genau richtig liegen bestätigen eine Vielzahl an jüngeren und älteren Gästen sowie auch sehr viele Familien auf ganz einfach Weise: Sie alle kommen gerne immer wieder. Aber auch für kulinarische Highlights ist gesorgt; Egal ob Frühstück, Mittagessen, Nachmittagsjause oder Dinner – Gourmets kommen bei leichter mediterraner Küche mit Kärntner Einschlag voll auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt steht für den Küchenchef des Karnerhofs das hochwertige, frische Produkt, das unverfälscht, klar und mit mediterraner Leichtigkeit zubereitet wird, ohne dabei aber die regionale Küchentradition aus den Augen zu verlieren. Für die hohe Teekultur im Haus zeichneten der Gourmetführer Gault Millau und Teekanne den Karnerhof 2013 mit dem „Goldenen Teeblatt“ aus. Für einen ganz besonderen Abend hingegen wartet von Mai bis September das hauseigen À-la-carte-Restaurant Götzlstube auf. Ein umfangreiches Spa- und Wellnessangebot mit Kräutersauna, Finnischer Sauna, Türkischem Dampfbad, Fitnessraum und Ruheräumen sowie Schönheitsbehandlungen, Maniküre, Pediküre und Massagen runden das vielseitige Angebot ab.

www.karnerhof.com  Fotos: Karnerhof

 

Submit a Comment