Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 28. April 2017

Scroll to top

Top

Hotel Imperial unter neuer Führung:

Hotel Imperial unter neuer Führung:
P. Franklin

Das Hotel Imperial gilt seit 142 Jahren als das führende Luxushotel in Wien. Nach dem Wechsel von Klaus Christandl zum Starwood-Schwesterhotel The St. Regis Singapore führt nun Mario Habicher das elegante Haus am Kärntner Ring 16. Der gebürtige Tiroler, der unter  anderem im The Ritz Carlton Beijing, Financial Street und im Hotel Waldorf Astoria Shanghai in China in leitenden Positionen tätig war, begann 2011 mit der Rückkehr nach Europa auch seine Karriere bei Starwood Hotels & Resorts. Als Hotel Manager leitete Mario Habicher zwei Jahre lang The Westin Grand München in Deutschland. Im September 2013 wurde er von der Starwood Gruppe als Generaldirektor in das W St. Petersburg nach Russland berufen. Mit dem Hotel Imperial Wien übernimmt Mario Habicher  auch das mit zwei Hauben dekorierte Abendrestaurant OPUS sowie das berühmte Café Imperial Wien, in dem bereits Anton Bruckner, Gustav Mahler und Karl Kraus an ihren Werken arbeiteten. Das elegante Café Imperial Wien hat sich über ein Jahrhundert in Wien einen Namen gemacht als diskreter sowie inspirierender Ort für Denker, Literaten, Musiker, Maestri und Wirtschaftstreibende in der ehemaligen Privatresidenz von Prinz Philipp von Württemberg, die 1873 zur Weltausstellung als Hotel Imperial eröffnet wurde. Auch Formel 1 Weltmeister Legende Niki Lauda schätzt das Ambiente und hervorragende Service und genießt so oft wie möglich sein eigenes traditionelles Frühstück bestehend aus Wiener Melange, 1 Ei im Glas, Schnittlauchbrot  sowie Joghurt Natur mit gerissenem Apfel und Himbeeren,  welches in Absprache mit ihm, als Niki Lauda Frühstück um € 21,- in die Frühstückskarte aufgenommen werden durfte.

Foto: Mario Habicher©picturesborn/Nessler Foto: Niki Lauda©Katharina Schiffl Foto: Imperial Torte ©Hotel Imperial Wien.