Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Deluxe Media | 12. Dezember 2017

Scroll to top

Top

Neu in der SCS: Akakiko im Foyer bei Eingang 2

Neu in der SCS: Akakiko im Foyer bei Eingang 2
P. Franklin
  • On 11. Dezember 2016
  • http://deluxemedia.at

Als Akakiko im Jahr 1994 gegründet wurde, waren Sushi und Pan-Asia-Küche noch etwas Außergewöhnliches. Mit der Eröffnung des ersten Akakiko-Lokals im damals neu eröffneten Multiplex-Center in der Shopping City Süd (Vösendorf) betrat ein völlig neues Gastronomiekonzept die Bühne: Frisch gekochtes Essen mit hochwertigen Zutaten, eine große Bandbreite an Spezialitäten und handgemachte Sushi eroberten den österreichischen Gaumen. Die neue Marke trat unter dem Kunstwort „Akakiko“ auf, das in seinem Wort- und Klangbild an das Japanische erinnert. Heute umfasst Akakiko 13 Filialen in ganz Österreich mit insgesamt 250 Beschäftigten. Die Philosophie ist in allen Lokalen die gleiche: Der Kunde kann sich von der Sauberkeit und Hygiene in zahlreichen Schauküchen direkt vorort überzeugen, wobei frische Zutaten und gute Produkte stets phantasievoll und frisch gekocht werden. Mit zahlreichen Aktionen das ganze Jahr über setzt Akakiko immer wieder Schwerpunkte und überrascht mit neuen Asia-Gourmetideen. Akakiko bezieht seinen Fisch für Sushi direkt vom Markt, die Fische werden in der Akakiko Zentrale professionell und frisch filetiert und von dort in die einzelnen Lokale geliefert. Auch wir waren erst kürzlich in der SCS und wurden im Foyer im Bereich des Eingang 2, am neuesten Akakiko Standort, Augenzeugen  bei  der Zubereitung von knackfrischen Avocado Maki. Auch die anschliessende Geschmacksprobe fiel derart gut aus, dass wir sofort noch ein zweites Set nachbestellten. Kaum zu verwundern, denn die kleinen Geschmacksbomben wurden von niemandem geringeren als Shushimeister Bernard Diones (im Bild oben) zubereitet, der uns schon immer Jahre zuvor in den erfolgreichsten Gourmetstandorten der Stadt kulinarisch vom Feinsten betreut hat. Foto: Peter Franklin Weitere Infos: unter http://www.akakiko.at